Übersicht über Lauflängen und Nadelstärken

Viele von uns nutzen nicht nur deutsche Anleitungen sondern schauen in der ganzen Welt nach tollen Ideen und Inspirationen. Die Beschreibungen der verwendeten Garne sind oft mißverständlich. Die richtige Lauflänge (also wieviel Meter Garn sind auf einem Knäuel von 100Gramm) zu finden und die passende Nadelstärke für ein Garn auszusuchen ist oft kompliziert.
Für Strickprojekte bietet die folgende Tabelle eine Übersicht über Lauflängen und Nadelstärken:

meist genutzte Gewichtsbezeichnung Lauflänge auf 100Gramm  Maschenprobe
auf 10cm*
 empfohlene Nadelstärke
 Lace, Light Fingering, 10-Count, Filetgarn  600m – 1400m  33 – 40 Maschen  1,00mm – 2,25mm
 655yds – 1530yds US 000 – 1
 Fingering, Sock, Baby  400m – 600m  27 – 32 Maschen  2,25mm – 3,25mm
440yds – 655yds US 1 – 3
 Baby, Sport   300m – 400m  23 – 26 Maschen  3,25mm – 3,75mm
328yds – 440yds US 3- 5
 DK, Light Worsted   240m – 300m  21 – 24 Maschen  3,75mm – 4,50mm
262yds – 328yds US 5 – 7
 Worsted, Afghan, Aran   120m – 240m  16 – 20 Maschen  4,50mm – 5,50mm
131yds – 262yds US 7 – 9
 Chunky, Bulky, Craft, Rug   100m – 130m  12 – 15 Maschen  5,50mm – 8,00mm
109yds – 142yds US 9 – 11
 Super Bulky, Roving   50m – 100m  7 – 11 Maschen  8,00mm – 12,00mm
55yds – 109yds US 11 – 17
 Jumbo, Roving   unter 50m  bis 6 Maschen  12,00mm und größer
unter 55yds US 17 und größer

*glatt rechts gestrickt

Diese Tabelle ist vorbehaltlich und gibt die am häufigsten zu findenden Begriffe und Werte wieder. Für Ergänzungen steht die Kommentarfunktion zur Verfügung.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.