Wäschenetz für Make-up Pads
Design & Anleitungen Häkeln Trends

Wäschenetz für Make-up Pads

Vor 6 Wochen habe ich hier im Blog die Anleitung für Kosmetik-Pads veröffentlicht. Ich habe zwar ein Wäschenetz zum Waschen, aber irgendwie fand ich das dann doch nicht süß genug – Also habe ich nun auch noch ein Wäschenetz für Make-up Pads gehäkelt und die Anleitung hier online gestellt.

So häkelst Du das Netz

Für das Wäschenetz aus Baumwolle habe ich Catona von Scheepjes ( 100% Baumwolle) verwendet – die gibt es in unfassbar vielen Farben und vor allem auch als kleine Knäuel.
Ich habe 3 Farben verwendet, so daß sie zu den Make-up Pads passen.
Farbe A: Scheepjes Catona: Fb: 105 – Bridal White – 100% Baumwolle, 25g
Farbe B: Scheepjes Catona: Fb: 403 – Lemonade – 100% Baumwolle, 10g
Farbe C: Scheepjes Catona: Fb: 208 – Yellow Gold – 100% Baumwolle, 10g

Ich habe eine Häkelnadel der Größe 3,5mm verwendet, damit die Maschen schön weich fallen.

Anleitung

Das Wäschenetz für Make-up Pads wird in Runden gehäkelt. Diese werden jeweils am Rundenende mit einer Kettmasche geschlossen.
Ich markiere mir das Rundenende immer mit einem Maschenmarkierer zur besseren Übersicht.
Das Netz wird mit einer Kordel verziert und zum Waschen zugezogen und verknotet.

Der Boden

Starte mit einem Magic-Loop und häkele 6 feste Maschen in den Magic Loop. = 6Maschen
Runde 1: Verdoppele jede feste Masche (häkele in jede feste Masche zwei feste Maschen), schließe die Runde mit einer Kettmasche = 12Maschen
Runde 2: Verdoppele jede 2. feste Masche (häkele in jede 2. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 18Maschen.
Runde 3: Verdoppele jede 3. feste Masche (häkele in jede 3. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 24Maschen.
Runde 4: Verdoppele jede 4. feste Masche (häkele in jede 4. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 30Maschen.
Runde 5: Verdoppele jede 5. feste Masche (häkele in jede 5. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 36Maschen.
Runde 6: Verdoppele jede 6. feste Masche (häkele in jede 6. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 42Maschen.
Runde 7: Verdoppele jede 7. feste Masche (häkele in jede 7. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 48Maschen.
Runde 8: Verdoppele jede 8. feste Masche (häkele in jede 8. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 54Maschen.
Runde 9: Verdoppele jede 9. feste Masche (häkele in jede 9. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 60Maschen.
Runde 10: Verdoppele jede 10. feste Masche (häkele in jede 10. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 66Maschen.
Runde 11: Verdoppele jede 11. feste Masche (häkele in jede 11. feste Masche zwei feste Maschen). Schließe die Runde mit einer Kettmasche = 72Maschen.

Für mich ist der Boden so groß genug. Je nach Wunsch kannst Du auch noch ein paar zusätzliche Runden anfügen.

Die Wand

Runde 1: 6 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die 4. Masche, ** 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die 4. Masche, ** wiederholen bis zum Rundenende. Schließe die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Luftmasche der ersten 6 Luftmaschen
Runde 2: 6 Luftmaschen, 1 Stäbchen in das Stäbchen der Vorrunde, ** 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen in das Stäbchen der Vorrunde, ** wiederholen bis zum Rundenende. Schließe die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Luftmasche der ersten 6 Luftmaschen

Wiederhole die Runde 2 etwa 8 Mal. Je nachdem, ob Du das Netz gerne noch größer möchtest, kannst Du weitere Runden ergänzen.

Wechsele zur Farbe B.
4 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die 2. Luftmasche der Vorrunde, ** 1 Luftmasche, 1 Stäbchen in das Stäbchen der Vorrunde, 1 Luftmasche, 1 Stäbchen in die 2. Luftmasche ** wiederholen bis zum Rundenende. Schließe die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Luftmasche der ersten 4 Luftmaschen

Häkele für die Schlaufe zum Aufhängen 18 Luftmaschen (ggf. nach Deinen Bedürfnissen mehr oder weniger) und schließe die Luftmaschenkette mit einer festen Masche in die erste Luftmasche der Vorrunde.
Häkel eine Runde feste Maschen in alle Maschen der Vorrunde und umhäkele direkt anschließend die Luftmaschen der Hängeschlaufe mit festen Maschen. Ich habe dafür 25 feste Maschen gehäkelt.

Schließe die Runde mit einer Kettmasche.

Wäschenetz für Make-up Pads
hängendes Wäschenetz für Make-up Pads

Die Kordel

Wechsele zu Farbe C.

Häkele eine Luftmaschenkette aus 120 Maschen.
Fädele die Kordel durch die Löcher in der vorletzten Runde.

Mein Tipp dazu: Ich habe die Kordel mittig unter der Schlaufe festgeknotet und von da aus symmetrisch durch die Löcher gezogen.
Dadurch kommt Sie an der Vorderseite des Netzes symmetrisch an und verschiebt sich nichte, wenn ich das Netz zum Waschen zuziehe.

Fertigstellung

Nun vernähst Du nur noch die Fäden mit einer Wollnadel.

Ich wasche das Netz inklusive der Make-Up Pads bei 60° Celsius in der Waschmaschine. Zum Trocknen hänge ich dann aber alles einzeln auf. Netz und Kosmetikpads sind immer ganz fix trocken und dann wieder bereit für den nächsten Einsatz. 🙂

Wäschenetz für Make-up Pads
Wäschenetz mit Schlaufe und Kordel

Verwendete Produkte:

Baumwolle: Catona von Scheepjes
Häkelnadel: Tulip Häkelnadel aus Bambus 3,50mm
Maschenmarkierer: Tulip Maschenmarkierer zum Häkeln

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.