Es war mir ein Fest – und nächstes Jahr auf ein Neues!

Nein, es ist noch nicht Weihnachten und auch noch nicht Silvester. Nein, Die Lange Nacht des Selbermachens von dawanda hat stattgefunden. Ich habe ja zuvor schon angekündigt, daß ich mich mit einem Projekt bei dawanda beworben hatte, um Gastgeberin bei diesem Event zu werden. Ich habe mich auf meine Gäste gefreut, hatte leckeres Essen und Getränke vorbereitet, die Materialien zusammengestellt und eine Anleitung geschrieben passend zum Thema:

„Ein gehäkelter Loopschal mit eigenem kreativen Muster“

Ich war gespannt auf den Abend und die Gäste ließen nicht lange auf sich warten. Alle brachten etwas zu Essen oder Trinken mit und vor allem gute Laune. So war oft schallendes Gelächter zu hören, manchmal eine kleine herzliche Stichelei von den fortgeschrittenen Damen gegenüber den Häkelanfängerinnen und manchmal auch komplette Stille – dann glühten die Nadeln.

Die entwickelten kreativen Muster unterschieden sich sehr. Streifen, Sterne, Schachbrettmuster und sogar Herbstblätter wurden in die Loops gehäkelt. Die Erarbeitung der Muster sorgte für Erheiterung und den ein oder anderen sprachlichen Schlagabtausch. Nicht alle aber einige der Loops wurden ratz-fatz länger und spät am Abend sogar noch zusammengenäht. Die stolzen Trägerinnen ließen es sich nicht nehmen, den noch Schaffenden direkt noch einmal den Erfolg unter die Nase zu reiben und so verabschiedeten sich meine Gäste mit fröhlichem Lachen und dem Wunsch:
„Bitte lade uns nächstes Jahr wieder ein! Es wäre schön, wenn es so einen tollen Mädchenabend öfter gäbe.“
Vielen Dank, meine Lieben, es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit Euch. Gern sehe ich Euch nächstes Jahr wieder.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.